Veröffentlicht am
02.05.2019
Impuls
News

IM NEUEN GEWAND

überholz Impulsvorträge

Der siebte überholz Impulsvortrag lädt eine Architektin und zwei Architekten ein, um anhand ausgewählter Projekte über ihren behutsamem und feinsinnigen Umgang mit bestehenden Strukturen zu berichten. Beim Bauen mit Bestand entstehen neue komplexe Räume durch sanfte, kluge Eingriffe und ausschließlich notwendigen Adaptierungen, die stets mit dem gebührenden Respekt vor dem Bestehenden implementiert und ausgeführt werden. Nicht selten ergänzt der Holzneubau vorhandene Konstruktionen aus Beton oder wird durch natürliche Baumaterialien wie Lehm unterstützt. Den ausgewählten Projekten liegt eine enorme Wertschätzung gegenüber dem Vorhandenen zugrunde, die den unterschiedlichen Kompostionen ihre einzigartige Ausdruckskraft verleiht.

ReferentInnen:
Andi Breuss, AndiBreuss, Wien, AT
Julia Kick, Architektin, Dornbirn, AT
Armando Ruinelli, Ruinelli Associati AG Architetti, Soglio, CH

Moderation: Verena Konrad, Direktorin, vai, AT

Veröffentlicht am
13.04.2019
Impuls

KINDER, KINDER!

Kleine Nachschau zu den überholz-Impulsvorträgen von:

Felix Waechter | Waechter + Waechter Architekten, Darmstadt (D)
Gordian Kley | merz kley partner ZT GmbH, Dornbirn
Melk Nigg | Melk Nigg Architects, Zug (CH)

Moderation: Clarissa Rhomberg | Universität Liechtenstein


Fotos: Veronika Müller

Veröffentlicht am
27.03.2019
Impuls

KINDER, KINDER!

überholz Impulsvorträge

Beim Bauen für die Kleinen spielen Materialität, Farben, Formen und Proportionen eine ganz große Rolle. Der Baustoff Holz ist durch seine Natürlichkeit, angenehme Haptik und atmosphärische Raumwirkung geradezu ideal für Bauaufgaben wie Kindergärten, Schulen und Weiterbildungszentren. Drei Referenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erläutern anhand ausgewählter Projekte, wie sie abwechslungsreiche und inspirierende Raumfolgen kreieren, die einerseits zum Lernen und Spielen anregen und andererseits Rückzugsorte für Ruhepausen bieten. Dabei stellen die Holzbau-Experten ihre unterschiedlichen Herangehensweisen im Bezug auf konstruktive Aspekte und bauphysikalische Anforderungen durch geschickte und materialgerechte Detailausbildungen dar.

ReferentInnen:

Felix Waechter | Waechter + Waechter Architekten, Darmstadt (D)
Gordian Kley | merz kley partner ZT GmbH, Dornbirn
Melk Nigg | Melk Nigg Architects, Zug (CH)

Moderation: Clarissa Rhomberg | Universität Liechtenstein

Veröffentlicht am
26.03.2019
News

DAIDALOS ARCHITEKTURPREIS 2019

überholz-Absolvent JÜRGEN WIRNSBERGER wurde gemeinsam mit Büropartnerin Sonja Hohengasser und Erhard Steiner für den Umbau des Kindergartens in Unterach am Attersee mit dem DAIDALOS ARCHITEKTURPEIS, Kategorie „Wertvolle Substanz“ ausgezeichnet.


Foto: © Cityfoto Linz

 

 

Veröffentlicht am
18.03.2019
Impuls

HANDS ON

Kleine Nachschau zu den überholz-Impulsvorträgen von:

Theresa Hölz Universität Stuttgart, Stuttgart, DE
Dieter Dietz École polytechnique fédérale de Lausanne, Lausanne, CH
Michael Amann & Robert Zanona atelier west68, Wien, AT

Moderation: Julia Grund, Architektin, Dornbirn, AT

Fotos: Veronika Müller

Veröffentlicht am
27.02.2019
News

NEUES VON UNSEREN ABSOLVENTiNNEN:

Neue Wege im herausfordernden Bereich der Einfamilienhäuser geht dieses Projekt von ANDI BREUSS (andibreuss architektur, Wien). Statt eines viele Zeiten leerstehenden Ferienhauses, wurde hier ein Co-Housing-Projekt entwickelt, das durch die flexible Schaltbarkeit der einzelnen Elemente eine vielfach nutzbare Infrastruktur für mehrere Familien bietet.  Ausgeführt wurde der Holzbau von Überholz-Absolvent MARTIN SIMLINGER (Holzbau Simlinger, Jaidhof).

Nachzulesen auf Nextroom oder in ArchitekturAktuell 1-2/2019

 

 

Veröffentlicht am
12.02.2019
Impuls

HANDS ON

überholz Impulsvorträge

Die überholz Impuls Vortragsreihe Hands-on präsentiert Holzbauprojekte, die durch  Eigeninitiative und selbständige Umsetzung von Studierenden realisiert wurden. Während sich die Bauten formal und konstruktiv deutlich unterscheiden, vereint sie der Zweck ganz wesentlich: sie dienen der Gemeinschaft und bieten Raum für Begegnungen.

Durch unerschöpfliches Engagement und eine Vielzahl helfender Hände sind die experimentellen Pavillonkonstruktionen und atmosphärischen Raumbauwerke entstanden. Über die Herangehensweisen, Entwurfsgedanken, Konstruktionsprinzipien und die Prozesse der Umsetzung, Koordination und Finanzierung berichten die drei Referenten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

ReferentInnen:
Theresa Hölz Universität Stuttgart, Stuttgart, DE
Dieter Dietz École polytechnique fédérale de Lausanne, Lausanne, CH
Michael Amann & Robert Zanona atelier west68, Wien, AT

Moderation: Julia Grund Architektin, Dornbirn, AT
 

Nach oben