Veröffentlicht am
09.12.2017
News

Die Erfolgsserie geht weiter!

Wir gratulieren unserem Absolventen Jürgen Wirnsberger (4. überholz-Jahrgang) und seiner Büropartnerin Sonja Hohengasser, deren Projekt Kaslab´n Nockberge mit dem Kärntner Landesbaupreis 2017 ausgezeichnet wurde.

 

Foto: Christian Brandstätter

Veröffentlicht am
05.12.2017
Impuls

14. Dezember 2017
LERNSTOFF HOLZ

überholz Impulsnachmittag


Das Thema Schule und Bildung ist aktuell ein heißes Eisen und Lehrpläne, Grundkompetenzen, Notengebung viel diskutiert.
Mindestens ebenso spannend ist der Einfluss des gebauten Umfeldes; daher geht der kommende überholz-Impulsnachmittag der Frage nach, wohin sich Bildungsbauten entwickeln und was der Holzbau im Bereich des Schul- und Bildungsbaus beitragen kann.
Zum Thema referieren und diskutieren:

Regina Schineis, Hiendl_Schineis Architektenpartnerschaft, Passau/Augsburg, D
Dominik Hutter, Hutter Nüesch Architekten AG, Berneck, CH
Bernardo Bader, Architekt Bernardo Bader ZT GmbH, Dornbirn, A

Moderation: Patrick Stremler Dietrich |Untertrifaller Architekten, Bregenz

Veröffentlicht am
28.11.2017
News

Neues von unseren AbsolventInnen

Staatspreis für Nachhaltigkeit 2017

Bei all den Preisen übersehen wir leider immer wieder einen Grund zum Feiern; was wir aber hiermit nachholen:

Oktober 2017 wurde die Volksschule Edlach, Dornbirn mit den Staatspreis für Nachhaltigkeit 2017 ausgezeichnet. Mit dabei nicht nur unser Lehrgangsleiter Helmut Dietrich, der für die Architektur verantwortlich zeichnet, sondern auch überholz-Absolvent Thomas Flatschacher (4. Jahrgang), der bei diesem Projekt für die ökologische Bauaufsicht zuständig war.

WIR GRATULIEREN!

https://www.klimaaktiv.at/…/preistraeger-20…/vs-edlach2.html

Foto: Kurt Hoerbst

Veröffentlicht am
06.11.2017
Impuls

16. November 2017
Wohnbau in Holz

überholz Impulsnachmittag

Nach dem Thema der Dencity, widmet sich der kommende überholz-Impuls nun dem Wohnbau. Ist es doch schon zehn Jahre her, dass die Techniknovelle 2007 mehrgeschossige Holzbauten innerstädtisch möglich gemacht hat.
Inspiriert durch die Arbeit Tom Kadens in Berlin, steht seitdem auch in Österreich der mehrgeschossige Wohnungsbau aus Holz im Fokus des Interesses. Auch wenn von einer Etablierung noch keine Rede sein kann, belegen doch zahlreiche Leuchtturmprojekte sowohl die Leistungsfähigkeit, die Qualität und nicht zuletzt auch die Wirtschaftlichkeit des Holzbaus in diesem Segment.
Über Status quo, aktuelle Rahmenbedingungen und die zukünftige Entwicklung des mehrgeschossigen Wohnbaus in Holz referieren und diskutieren:

Martin Praschl, Praschl-Goodarzi Architekten ZT-GmbH, Wien, A
Max Luger, Architekten Luger & Maul ZT-GmbH, Wels, A
Tom Kaden, Kaden + Lager GmbH, Berlin, D

Moderation:
Anne Isopp, Chefredakteurin zuschnitt, Wien, A

 

Veröffentlicht am
02.11.2017
News

Neues von unseren AbsolventInnen

Noch ein überholz-Absolvent ist unter den Preisträgern des
Kärntner Holzbaupreises 2017!
OLIVER ANTHOFER, Absolvent des 3. überholz Jahrganges, hat für die
Revitalisierung Kirchenstadel einen Anerkennungspreis gewonnen.

Dieses Projekt ist übrigens 2010 als überholz-Masterthese gestartet.

Veröffentlicht am
31.10.2017
News

Neues von unseren AbsolventInnen

Wir gratulieren JÜRGEN WIRNSBERGER (Absolvent des 4. überholz-Jahrgangs), der gemeinsam mit seiner Büropartnerin Sonja Hohengasser für das Projekt „Kaslab´n Nockberge" sowohl den international renommierten Architekturpreis CONSTRUCTIVE ALPS 2017, als auch den KÄRNTNER HOLZBAUPREIS 2017
(Kategorie "gewerbliches Bauen") gewonnen hat. In den Kategorien "Einfamilienhaus“ und "Revitalisierung" gab es darüber hinaus Anerkennungspreise.

Fotos: (c)Christian Brandstätter

Veröffentlicht am
02.10.2017
Impuls

05. Oktober 2017
LINKS UND RECHTS VOM ARLBERG

überholz Impuls

Zum Start der diesjährigen überholz-Impulse referieren Vertreter dreier Architekturbüros aus Vorarlberg, Tirol und Südtirol über ihren Zugang zum Holzbau. Wir gehen der Frage des regionalen Einflusses nach und der Strahlkraft der Vorarlberger Holzbaukultur auf die Regionen jenseits des Arlbergs.

Referenten:
Igor COMPLOI, Architekten Mahlknecht Comploi, Brixen
Reinhard MADRITSCH & Robert PFURTSCHELLER, Madritsch Pfurtscheller Architekten, Innsbruck
Andreas CUKROWICZ , Cukrowicz Nachbaur Architekten ZT GmbH, Bregenz

Moderation:
Ingrid BERTEL, Kulturredaktion, ORF Vorarlberg

Veröffentlicht am
26.09.2017
News

Neues von unseren AbsolventInnen

BERGKAPELLE KENDLBRUCK

2015 hat Architekt Hannes Sampl unseren Lehrgang mit dem Entwurf einer Bergkapelle abgeschlossen. Das Besondere dabei: Das kleine Gebäude in Holzbauweise sollte ausschließlich mit lokal verfügbaren Ressourcen – Material, Arbeitskraft und Know-how – auskommen.

2016 wurde diese Masterthese mit dem international ausgeschriebenen „Blue Award“ ausgezeichnet.

Jetzt, zwei Jahre später, prangt die Bergkapelle als neues Baujuwel in der Lungauer Bergwelt bei Kendlbruck (Gemeinde Ramingstein), errichtet im Auftrag privater Bauherrn – und mit Holz aus der unmittelbaren Umgebung. Die in den Bau eingeflossene Holzbau-Kompetenz stammt ebenfalls aus der Region. Das Rüstzeug für den produktiven Dialog zwischen Planung und Handwerk erwarb sich der Architekt im fachübergreifenden Teamlernen bei überholz.

    

Fotos: Hannes Sampl

Veröffentlicht am
26.07.2017
News

Zwischendiplomprüfung

Der Masterlehrgang überholz lädt
zur ÖFFENTLICHEN ZWISCHENDIPLOMPRÜFUNG


Thema:       DENCITY
                    Innerstädtische Nachverdichtung am Beispiel einer
                    mehrgeschossigen Aufstockung in Holz

Termin:       18. September 2017, 09:00 – ca. 17.00

Ort:              Kunstuniversität Linz, Domgasse 1, 4010 Linz, Raum DOEG14

Prüfungskommission:
                    DI Helmut Dietrich
                    DI Konrad Merz
                    DI Simon Speigner
                    DI Hans-Christian Obermayr
                    DI Bernd Krauss

18 KandidatInnen des aktuell 6. überholz-Jahrganges werden in fünf Teams ihre Studienprojekte präsentieren und sich den Fragen der Prüfungskommission stellen.

Mit dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen die Gelegenheit geben, sich von den Inhalten, und der Atmosphäre des überholz-Lehrganges ebenso zu überzeugen, wie vom Knowhow der geförderten Studierenden.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen und bitten um kurze Rückmeldung bis 4. September.

Herzliche Grüße,

das Team von überholz