Veröffentlicht am
27.04.2017
Impuls

11. Mai 2017
MODUL VERSUS ELEMENT

Impulsnachmittag
 

 

Neben vielen anderen Vorteilen punktet der moderne Holzbau mit seinem hohen Vorfertigungsgrad. Eine witterungsunabhängige Produktion unter konstanten Bedingungen steigert Effizienz ebenso wie Qualität und bringt zusätzlich kurze Montagezeiten. Die konstruktiven Möglichkeiten reicht vom einfachen Wandteil bis hin zur komplett ausgestatteten Raumzelle. Doch wann ist welche Bauweise am sinnvollsten?

Über das Pro und Contra von Modulen und Elementen referieren und diskutieren:

Patrick SUTTER / ERNE Holzbau, Laufenburg, CH 
Christian KAUFMANN / Kaufmann Bausysteme, Reuthe 
Andreas KRAWCZYK / NKBAK Architekten, Frankfurt, D 

Moderation: Konrad MERZ / merz kley partner ZT, Dornbirn

Eine Kooperation mit dem vai - Vorarlberger Architektur Institut